Suche

Familienzentrum Bodelschwingh
Bodelschwinghstr. 17, 32657 Lemgo
Telefon: 05261 71640

Leitung:
Daniela Westhoff

Prinz oder Prinzessin, oder doch wie alle anderen?

Prinz oder Prinzessin, oder doch wie alle anderen?

Ein Vortragsabend mit Harald Meves, Bildungsreferent, Stätte der Begegnung e.V., Vlotho

Unsere Kinder sind uns wichtig. Wir erziehen sie mit viel Liebe und Zuwendung.                                                                                                                                                                      Wir möchten, dass es ihnen gut geht.

Was aber wenn wir „zu viel des Guten tun“, wenn Kinder sich dauerhaft daran gewöhnen, die wichtigsten Menschen auf der Welt zu sein.

Was, wenn wir kleine Prinzen und Prinzessinnen erziehen?

  • am Mittwoch, den 12 . September
  • um 19.3o Uhr im Ev. Familienzentrum Bodelschwingh

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen und lehrreichen Abend im Interesse unserer Kinder.

Ihr Bodelschwingh-Team

Bitte melden Sie sich telefonisch bis zum 10.09.2018 an.

3. September 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Gemeinsam durch das erste Lebensjahr

Es sind noch Plätze frei!!!

Am 12.09.2018 startet bei uns im Familienzentrum eine neue Jahresgruppe für Eltern mit Babys, die von Mai bis August geboren wurden.

Nähere Informationen finden sie auf dem Flyer.

Babykurs

 

21. August 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Irgendwie anders – Leben mit Autismus

 

„Irgendwie anders – Leben mit Autismus“

Ein Elternabend im Ev. Familienzentrum Bodelschwingh

Menschen mit Autismus besser verstehen

Sie erhalten an diesem Elternabend grundlegende Informationen über die      Diagnose „Autismus“ (besondere Schwierigkeiten von Menschen mit Autismus, verschiedene Formen des Autismus, Ursachen, Häufigkeit, Therapieangebote). Anhand von konkreten Beispielen und Erfahrungsberichten wird aufgezeigt, was Kindern mit Autismus hilft, im Alltag mit Anderen und mit sich selbst besser klar zukommen. Ihre konkreten Fragen zum Thema und der gemeinsame Austausch sind ausdrücklich erwünscht.

Referentin:         Ute Sturm, Musiktherapeutin, Teamleitung vom Autismus-Therapie-Zentrum in Lemgo

Der Elternabend findet am  5. September 2018 um 19:30 Uhr

im Ev. Familienzentrum Bodelschwingh statt. Eingeladen sind alle Eltern, Onkel, Tanten, Großeltern und alle am Thema Interessierten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte melden Sie sich telefonisch bis zum 03.09.2018 an.

21. August 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Ein Sommerfest der Sinne im Ev. Familienzentrum Bodelschwingh

Bei strahlendem Sonnenschein empfing das Team des Ev. Kindergartens und Familienzentrums Bodelschwingh der Fürstin Pauline Stiftung am 30. Juni ihre Gäste. Gute Laune, viel Spaß und Freude standen an diesem besonderen Tag an erster Stelle.

Schon Tage und Wochen vorher waren Kinder, Personal, der Förderverein und der Elternbeirat damit beschäftigt dieses tolle Fest vorzubereiten. Wimpel Ketten wurden mühevoll ausgemalt und ausgeschnitten, Tombola Preise gesammelt und verschiedene Stationen ausgearbeitet.

In Kombination mit einem Tag der offenen Tür wurde an diesem Tag besonders für die Kleinen viel geboten. Für interessierte Eltern, war als Kooperationspartner, die Südschule mit einem Infostand vertreten und stand für Fragen rund um den Schulbeginn zur Verfügung. Für die Kinder gab es fast in jedem Raum, sowie auf dem Außengelände, etwas zu entdecken. Neben verschiedenen Kreativangeboten wie das Gestalten von kleinen Schiffen, Namensarmbänder und Fangbechern konnte auch der Barfußpfad ausprobiert werden. Zu den besonderen Attraktionen an diesem Tag zählten natürlich die große Hüpfburg und das Pony Reiten in der nahegelegenen Buttergasse. „ So etwas ist natürlich eine Besonderheit und bringt jede Menge Spaß mit sich!“ so die Eltern.

Die Tombola und die Cafeteria des Fördervereins waren ebenfalls immer gut besucht. „Wir haben so viele Sachspenden erhalten, dass es heute unter den Losen keine Nieten gibt. Alles Gewinne!“ so die erste Vorsitzende des Fördervereins. Und das freut natürlich die Kinder umso mehr, denn alle Gelder die durch den Tag der offenen Tür eingenommen wurden, kommen zu 100 % den Kindern zu gute.

Strahlenden Kinderaugen mit einem leckeren Eis in der Hand, bemalte Gesichter und ein fröhliches Lachen, nette Gespräche mit Eltern, ob Neue oder Ehemalige, Gästen die sich die Einrichtung zum ersten Mal anschauten, die gute Laune an diesem Tag war einfach ansteckend.

Doch hinter solch einem erfolgreichen Tag stecken immer viele fleißige Hände, ob Eltern oder Geschwister, viele großzügige Spender und die viele Arbeit des Fördervereins und des Elternbeirates. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön!

Text & Foto: Jennifer Reineke

13. Juli 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Tag der offenen Tür mit Sommerfest

Tag der offenen Tür und Sommerfest

Am Samstag, den 30. Juni 2018 findet im Ev. Bodelschwingh-Kindergarten und Familienzentrum der Fürstin-Pauline-Stiftung von 13.00 bis 17.00 Uhr das diesjährige Sommerfest mit Tag der offenen Tür statt. Mit großer Spannung und Vorfreude erwarten die 95 Kindergartenkinder und deren Familien und Freunde das geplante Ponyreiten und die große Hüpfburg. Es wird auch noch viele bunte Spiel- und Bastelstationen geben und die Tombola lockt mit tollen Preisen.

Als Highlight findet um 14.00 Uhr ein gemeinsames Singen mit dem Kita Chor unter der Leitung von Herrn Jänig auf dem Außengelände statt. Um 14.30 Uhr führen die Kindergartenkinder in der Turnhalle das Theaterstück „Die vier Jahreszeiten“ auf. Der naturnah angelegte Spielplatz lädt mit seinem alten Baumbestand zum Verweilen ein.

Das Fest ist auch eine Abschiedsfeier für die 25 Schulanfänger und gleichzeitig das Willkommensfest für 27 neue Kindergartenkinder. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria des Fördervereins Bodelschwingh Kindergarten e. V und des Elternbeirates.

Sommer mit Sinn Einladung_

 

 

 

24. Mai 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Sicher im Straßenverkehr

Sicher im Straßenverkehr

Programm „Kind und Verkehr“

Kinder müssen sich heute in einer Welt zurecht finden, die ihnen immer weniger Raum zum Spielen und zum unbeschwerten Austoben gewährt. Im Straßenverkehr werden sie mit Anforderungen konfrontiert, denen sie nicht gewachsen sind. Das Programm „Kind und Verkehr“ wendet sich daher mit Informationsveranstaltungen in Kindergärten, Kindertagesstätten etc. vor allem an die Erwachsenen, denn es liegt überwiegend in ihrer Hand als Eltern, als Autofahrer und als Vorbilder, Kinder im Straßenverkehr vor Schaden zu bewahren.

In den Veranstaltungen des Programms werden Mütter und Väter von speziell ausgebildeten Moderatoren darüber informiert, wie sie ihre Kinder gut auf den Straßenverkehr vorbereiten. Ein Modulsystem bietet den Moderatoren die Möglichkeit, gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern oder auch direkt mit den Teilnehmern die Veranstaltungsinhalte abzustimmen und nach deren Interessen auszurichten.

Als Ergänzung zu den Elternveranstaltungen können die Moderatoren gemeinsam mit den Erzieherinnen auch Projekte zur Verkehrssicherheit direkt mit den Kindern durchführen.

„Kind und Verkehr“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Daher können alle Veranstaltungen des Programms kostenlos durchgeführt werden. Auch die programmbegleitenden Druckmedien werden unentgeltlich abgegeben.

22. März 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Kinderbibelwoche im Familienzentrum

Vom 13. bis 15. März fand bei uns im Familienzentrum eine Kinderbibelwoche statt. In diesem Jahr ging es um die Geschichte von Jona. Alle Kinder und Erzieher haben sich gemeinsam in der Turnhalle versammelt und konnten miterleben was “Jona” für Abenteuer mit Gott erlebt hat. Pfarrer Altevogt und Herr Jänig haben eindrücklich die Geschichte vorgespielt. Im Anschluss sind die Kinder in ihre Gruppen gegangen und haben verschiedene Gegenstände gebastelt und gebaut. Danach konnten die Kinder in der Turnhalle ihre Gegenstände vorstellen. Wir hatten in der Kinderbibelwoche sehr viel Spaß und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

21. März 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Familienabenteuer

 

„Ich glaube Kinder zu haben, ist das größte Abenteuer,

das wir erleben können. Es ist der schwerste

Beruf und die größte Herausforderung.“

(Reinhard Mey)

Wir laden Sie herzlich zu einem spannenden „Familienabenteuer“ ein!

Eingeladen sind Eltern (bzw. Vater oder Mutter) mit ihren Kindern (Geschwisterkinder sind herzlich willkommen)

Termin:                      Freitag, 09. März 2018 (Uhrzeit: 17 bis 19.30 Uhr)

Referenten:               Holger Nickel (Sozialarbeiter, Familientherapeut), Daniela Westhoff, Daniela Weege, Dana Bünger

Kosten:                       Erwachsene: 5€, Kinder: 2€, Familien: 10€ (2 Erwachsene und Kinder)

(Bei Problemen mit der Finanzierung sprechen Sie uns bitte an. Daran muss keine Teilnahme scheitern.)

Veranstaltungsort: Ev. Familienzentrum Bodelschwingh

An diesem Abend treffen sich Familien zum Spielen, um Zeit als Eltern zu erleben und zu einem gemeinsamen Abendessen. Zudem gibt es Gelegenheit sich mit fachlicher Begleitung mit folgendem Thema auseinander zu setzen:

„Elternängste, Elternsorge – Bewährung statt Bewahrung“

Alle Eltern wünschen sich die körperliche und seelische Unversehrtheit ihres Kindes und versuchen, sie vor allerlei sog. schlechten Erfahrungen zu bewahren. Wenn es denn zu Krisen kommt, erhoffen sie sich, dass ihr Kind diese tragen und überwinden kann. Die notwendige Voraussetzung, um sich auf Veränderungen und herausfordernden Situationen einstellen zu können – und diese als Entwicklungsmöglichkeit wahrzunehmen – bezeichnet man als seelische Widerstandskraft oder auch „Resilienz“.

Warum sind nun manche Kinder selbstbewusst und widerstandfähig? Was unterscheidet resiliente Kinder von anderen? Haben sie in Drachenblut gebadet?

Wie können Sie als Eltern die Widerstandskräfte Ihres Kindes stärken?

Es gibt Schutzfaktoren, die helfen Risiken und Belastungen aufzufangen wie z.B.

„Meine Familie und meine Eltern trauen mir zu, Herausforderungen selbständig zu bestehen.“

„Meine Eltern  stehen zu mir, egal was passiert.“

„Ich kann mir Hilfe und Unterstützung holen und bin gemeinsam mit anderen stark.“

„Ich bin stolz auf meine eigenen Stärken und kann Dinge selbst bewirken.“

„Ich packe Aufgaben und Probleme aktiv an und habe viele Bewältigungsmöglichkeiten.“

Anmeldungen bei Daniela Westhoff (05261/71640) erbeten bis 05.03.2018.

28. Februar 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Toni singt-Plakette

TONI SINGT ist eine landesweite Bildungsinitiative mit dem Ziel, das Singen wieder stärker in die Familien und die Gesellschaft zu bringen. Die Idee dazu hatte der Chorverband NRW. Bei diesem einzigartigen musikpädagogischem Konzept wird nicht nur miteinander gesungen, auch die kindgerechte Stimmbildung und eine gesunde Stimmentwicklung stehen im Mittelpunkt. Hierfür werden Erzieherinnen und Erzieher für die vokalpädagogische Abeit mit Kindern geschult. Die Erzieherinnen Daniela Weege und Nicole Sander-Bußieck vom Familienzentrum Bodelschwingh der Fürstin-Pauline-Stiftung, haben an dem Schulungsprogramm teilgenommen, um das kindgerechte Singen im Kindergarten zu praktizieren. Um das Engagement auch zeigen zu können, wurde das Familienzentrum vom Chorverband mit der TONI-SINGT-Plakette ausgezeichnet, die nun das Gebäude von außen ziert.

Foto von links: Daniela Westhoff (Leitung Familienzentrum Bodelschwingh), Daniele Weege (Erzieherin), Regina van Dinther (Präsidentin Chorverband NRW), TONI, Nicole Sander-Bußieck (Erzieherin), Carsten Jaehner (Projektleiter Chorverband), Julia Husmann (Projektleiterin Chorverband), Rainer Warszewski-König (Fürstin-Pauline-Stiftung).

 

 

28. Februar 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Papa und ich

Ein besonderer Abend für Papa und Kind

Am späten Freitagnachmittag öffneten sich die Türen des Ev. Familienzentrums Bodelschwingh in Lemgo nach den normalen Öffnungszeiten erneut – denn: die Väter und die Kinder kamen zum „Film-Abend“.

Das Familienzentrum Bodelschwingh bietet über das Jahr verteilt viele Aktionen für die ganze Familie an. Doch leider sind oft die Väter die leittragenden, die aus arbeitstechnischen Gründen an diesen Veranstaltungen nicht teilnehmen können.

Genau aus diesem Grund sind uns die Vater-Kind-Aktionen so wichtig. Im Fokus liegt die gemeinsam Zeit, tolle Erlebnisse und Erinnerungen mit dem Kind.

Am Freitag trafen sich alle in der Turnhalle um einen Abenteuerfilm zu schauen. Natürlich geht das bei knapp 70 Teilnehmern nicht mehr mit einem Fernseher. Deshalb wurde eine Art kleiner Kinosaal hergerichtet, mit Leinwand und Beamer um das „Kinofeeling“ perfekt zu machen.

Zu einem richtigen Abend gehörten natürlich auch Kinokarten, welche vor Beginn des Films abgetrennt wurden, Popcorn und alles was für einen gemütlichen Film-Abend benötigt wird. Während der Film lief, war es schön wie die Kleinen aufmerksam dem Film folgten und doch die Nähe und Zeit mit ihren Vätern genossen. Nach gut eineinhalb Stunden neigte sich der Film dem Ende zu. Nach netten Gesprächen und der Verabschiedung durch Frau Westhoff starteten alle Teilnehmer der Veranstaltung zufrieden in das Wochenende.

Nach so einer hohen Nachfrage können wir uns eine Wiederholung gut vorstellen!

1. Februar 2018 | Veröffentlicht unter Allgemein

Baumschule Siebert lädt ein

Am 02.12.2017 lädt die Baumschule Siebert zum Weihnachtsbaumverkauf ein.

Der Förderverein des Familienzentrums Bodelschwingh sorgt für das leibliche Wohl!

23. November 2017 | Veröffentlicht unter Allgemein

Der Abend mit dem Verwöhnaroma

Herzliche Einladung zum Elternabend am 14.11.2017 um 20:00 Uhr

 

Wann geht es Kindern und Eltern gut?

Ein Abend zum Genießen, Staunen, Schmunzeln und Nachdenken

 

An diesem Abend wollen wir es uns einmal „richtig gut gehen“ lassen. Wir machen es uns gemütlich und erfahren zugleich auf nachdenkliche und humorvolle Weise etwas über Erziehung zwischen Unter- und Überforderung, Verwöhnen und Verhätscheln.

Wenn man sagt, dass Kinder „verwöhnt“ werden; können wir das auf zweierlei Weise verstehen: Es kann bedeuten, dass wir unseren Kindern eine große Freude bereiten, sie belohnen und mit Geschenken oder anderen Annehmlichkeiten überraschen.

Es kann natürlich aber auch bedeuten, dass wir unsere Kinder über das sinnvolle Maß hinaus verhätscheln und damit zur Unselbständigkeit erziehen.

Wie wir einen Weg finden, es unseren Kindern gut gehen zu lassen ohne zu übertreiben, soll Thema dieses Abends sein.

 

Referent: Harald Meves, Bildungsreferent in der Stätte der Begegnung, Vlotho

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!

 

2. November 2017 | Veröffentlicht unter Allgemein

Jahresgruppe für Eltern mit ihren Babys in Kooperation mit der Familienbildungsstätte in Detmold

Jahresgruppe für Eltern mit ihren Babys in Kooperation mit der Familienbildungsstätte in Detmold

Jahresgruppe für Eltern mit Säuglingen, die von Mai – Juli/August 2017 geboren wurden

Mittwoch 13.09.2017, 9.30 – 11.00 Uhr, 32 x 2 Ustd + 2 Elternabende, 2 Familienaktionen, 1 Vätertreffen, 5 x 3 Ustd

Im ersten Lebensjahr wächst und lernt ein Kind schnell und viel und verändert das Leben seiner Eltern von einem zum anderen Tag.

In der Jahresgruppe treffen sich Eltern mit Babys im gleichen Alter und erhalten viele Anregungen, die sich auf das erste Lebensjahr beziehen. Für Eltern und Kinder stehen Babymassage, Wahrnehmungsübungen und Sinneserfahrungen auf dem Programm. Lieder, Fingerspiele, Kniereiter, erste Spielmaterialien sind auf die Entwicklung der Kinder abgestimmt. Themen wie Ernährung, Tragehaltung, Zahnen und Schlafen werden besprochen sowie Fragen zur Entwicklung, Erziehung und der eigenen Elternrolle.

In dieser gemeinsamen Zeit in der Gruppe entsteht für Eltern und Kinder ein vertrauensvoller Raum, in dem sich auch die Kleinen bald wohlfühlen.

Die wöchentlichen Treffen werden in der Regel von einem Elternteil mit Kind besucht. Jeder Kurs beinhaltet zusätzlich für beide Elternteile 2 Elternabende und 2 Familienaktionen sowie für die Väter ein gesondertes Vätertreffen.

Die Kursleitung übernimmt unsere Kollegin Annika Schormann- Kölling. Frau Schormann- Kölling ist die Gruppenleitung einer unserer U3- Gruppen.

14. Juni 2017 | Veröffentlicht unter Allgemein

„Papa und ich“

Kinder und Väter des Familienzentrums Bodelschwingh der Fürstin-Pauline-Stiftung erleben einen sportlichen Vormittag!

Im Rahmen des Präventionsprogramms „Jolinchen-Kids“ haben sich vergangenen Samstag (11.03.2017) einige Kinder mit ihren Vätern auf den Weg in den „Fit-mach-Dschungel“ begeben. Seit 2014 wird das Gesundheitsprogramm der AOK im FZ Bodelschwingh in den Alltag integriert.

Gesundheitsprogramm der AOK

Jolinchen-Kids zeigt den Familien einen geeigneten Weg in ein gesundes Leben.

Die Jolinchen-Handpuppe erzählt den Kindern im „Gesund- und–lecker-Land“ vom richtigen Umgang mit Lebensmitteln, im „Fit-mach-Dschungel“ von Bewegung aller Art, aber auch von der „Wohl-fühl-Oase“, die für das seelische Wohlbefinden sorgen soll!

Durchgeführt wurde die Aktion in der Laubker Turnhalle, die der Kooperationspartner TUS Laubke zur Verfügung stellte. Für die Kinder begann der Vormittag aufregend, als ein Jolinchen in Lebensgröße sie begrüßte. In der Turnhalle gab es viel zu entdecken und nach einer kurzen Aufwärmphase ging es für alle los. Mit einem Laufzettel konnten sich die Papas und Kinder auf den Weg zu den einzelnen Stationen machen. Es gab u.a. einen Lianen Dschungel zum Greifen und Schwingen, eine Wackelbrücke und wackelige Inseln zum Balancieren, einen Drei-Bein-Lauf, um sich gegen andere zu messen, um am Ende des Parcours sich auf der Ruheoase die nötige Auszeit zu gönnen!

Zum Abschluss bekam jede Familie eine Teilnehmerurkunde, eine Medaille und ein Igelball überreicht. Durch ein positives Fazit freut sich das FZ-Bodelschwingh jetzt schon auf eine Wiederholung!

 

22. März 2017 | Veröffentlicht unter Allgemein

Brandschutzerziehung im Familienzentrum Bodelschwingh

Ein schrilles lautes Geräusch ertönte am vergangenen Freitagvormittag durch die Räumlichkeiten des Familienzentrums Bodelschwingh. Doch Erwachsene wie Kinder blieben ruhig, denn allen war dieses Geräusch bekannt – der Hausalarm der Brandmeldeanlage.

In allen fünf Gruppen der Einrichtung wurde sich vor den Rettungswegen gesammelt und es ging geordnet zu dem Sammelplatz auf dem großen Außengelände.

„ Es ist immer wichtig, dass alle Gruppen zusammen bleiben, dass die Gruppenbücher mitgenommen werden und die Kinder direkt gezählt werden, genauso natürlich auch meine Kolleginnen und Kollegen!“ so eine Mitarbeiterin des Familienzentrums.

Dann nahmen alle schon das Martinshorn wahr. Die Leitung der Einrichtung Frau Westhoff signalisierte mit einem Daumen nach oben, dass die Evakuierung super funktioniert hat. Gott sei Dank nur eine Übung. Die große Drehleiter der Feuerwehr Lemgo fuhr zusammen mit dem Kommando Wagen vor und für alle gab es viele zu sehen und zu entdecken. So ein spannender Vormittag!

Doch schon einige Wochen vorher haben sich die kleinen und großen Kinder mit dem Thema Feuerwehr beschäftigt. Was kann die Feuerwehr alles und welche Nummer muss ich wählen wenn es brennt? Auch das Verhalten beim Brandfall in der Kindertagesstätte haben wir mit den Kindern besprochen. Für Kinder und Erwachsene immer wieder eine wichtige Übung.

15. November 2016 | Veröffentlicht unter Allgemein

Väter in Aktion – Großes Drachen basteln im Familienzentrum Bodelschwingh

Am vergangenen Samstag trafen sich über 50 Kinder zusammen mit ihren Vätern in den Räumlichkeiten des Familienzentrums Bodelschwingh der Fürstin Pauline Stiftung in Lemgo.

Nach einer Begrüßung von der Leitung Frau Westhoff gab es von den Erzieherinnen aus dem Familienzentrum ein paar Informationen zu der Bastelanleitung.  Auf einem großen Materialientisch war alles vorhanden, damit jedes Vater-Kind-Gespann damit beginnen konnte, den allerbesten Drachen zu basteln.

Nachdem alle fleißig bei der Arbeit waren, konnte man gut beobachten wie Kinder und Väter die gemeinsame Zeit voll und ganz genossen. Gemeinsam wurde gezeichnet, geschnitten und geklebt. Bei einer ausgelassenen Stimmung wurden sogar teilweise die Drachen modifiziert und so gebaut, dass auch starker Wind dem Drachen später nichts anhaben kann.

„Papa fährst du gleich zur Arbeit?“ „Nein, heute komme ich mit in den Kindergarten!“ Bei netten Gesprächen zwischen der Auswahl des Motivs für den Drachen oder die Farben für die Schleifen des Drachenschwanzes, berichtete ein Vater auch von diesem Dialog mit seiner Tochter.

Nach knapp zwei Stunden haben dann alle Kinder mit ganz viel stolz ihre Drachen in der großen Turnhalle präsentiert, denn leider ließ es das Wetter nicht zu, dass alle gemeinsam die Drachen hätten noch steigen lassen können.

Die Mitarbeiterinnen der Familienzentrums möchten sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für einen tollen Vormittag bedanken und wünschen alle einen tollen Herbst mit viel Wind, damit die Drachen hoch in die Luft steigen können.

Text & Fotos: Jennifer Reineke

 

 

9. November 2016 | Veröffentlicht unter Allgemein

»Erntedankgottesdienst« im Familienzentrum Bodelschwingh

Ein Anlass Danke zu sagen, Danke an Gott und die Natur

Am vergangenen Dienstag haben die Kinder im Familienzentrum Bodelschwingh zusammen mit Pastorin Maren Krüger einen Erntedankgottesdienst gefeiert. In der passend geschmückten Turnhalle, mit Obst, Gemüse und Getreide, trafen sich alle 95 Kinder um gemeinsam “ Danke“ zu sagen.

Nach einem musikalischen Start mit dem Lied: „Gott du hast uns deine Welt geschenkt“, lauschten alle gespannt Pastorin Maren Krüger. „Wo kommen all die Gaben her die wir auf diesem reich gedeckten Tisch finden und was sehen wir alles? Gemeinsam mit den Kindern wurden Apfel, Birne und Pflaume genau angeschaut und überlegt wo all diese Sachen herkommen. Wie faszinierend ist es doch, dass aus einem kleinen Apfelkern ein ganzer Baum wächst und dieser dann wieder Früchte trägt. Und all diese Natur hat uns der liebe Gott geschenkt, der er schuf Himmel und Erde.

Schnell war allen Kindern klar, warum dieses Fest ein besonderes Fest ist und stimmten zu dem Lied: “Du bist spitze du bist genial“ ein. Abgerundet wurde der Gottesdienst mit einem kindgerechten Psalm und dem gemeinsamen beten des Vater Unsers.

Wir wünschen allen Familien ein schönes und gesegnetes Erntedankfest.

29. September 2016 | Veröffentlicht unter Allgemein

Spannende Kinderbibeltage im Familienzentrum Bodelschwingh

In den vergangenen Tagen erlebten die Kinder des Familienzentrums Bodelschwingh spannende Kinderbibeltage in ihrer Einrichtung. An insgesamt drei Vormittagen hintereinander trafen sich die Kinder mit Pastorin Maren Krüger im Foyer. Nach der Begrüßung durch Pastorin Krüger sangen alle Kinder gemeinsam das ritualisierte Lied „Danke für diesen guten Morgen“.

Als Höhepunkt des Vormittages erzählte Frau Krüger eine faszinierende Geschichte aus der Bibel, bei der es sich um einen gelähmten Menschen handelte, der plötzlich wieder laufen konnte. Anschließend hatten die Kinder Gelegenheit, sich die Geschichte durch passende Spiele, Lieder und Bastelaktionen zu verinnerlichen. Die Kinder waren mit voller Begeisterung dabei und freuen sich schon auf die Kinderbibeltage im nächsten Jahr!

Text: Sarah Kutsche

15. Juli 2016 | Veröffentlicht unter Allgemein

Sommerfest im Familienzentrum

Am Samstag, den 02.07.2016  feierten Eltern, Kinder und Mitarbeiter zusammen im Familienzentrum Bodelschwingh der Fürstin Pauline Stiftung. Dank des Fördervereins und der Mitarbeiter, so wie viele helfende Eltern war der Tag ein voller Erfolg.

Es gab ein „ rund um sorglos Paket“ neben einem reichhaltigen Buffets mit herzhaften und süßen Speisen konnte man viel entdecken. Der Eingangsbereich des Familienzentrums lud zum Austausch und gemütlichen Beisammen sein ein, während es in den Gruppenräumen viele Mitmachaktionen gab.

Neben Schmetterlingen aus Kaffeefiltern und Ästen basteln, „Wasserpistolen weit schießen“, Sinnespfade, eine Schatzsuche im Sand oder das THW kennen lernen –  es war für alle etwas dabei. Nach kurzer Zeit waren viele Kinder bunt geschminkt und die Augen wurden groß, wenn der Zauberer verschieden Tiere und Schwerter aus Luftballons drehte.

In der Mittagszeit begann die große „Zauberschau“. Groß und Klein versammelten sich in der Turnhalle und staunten nicht schlecht, als plötzlich ein kleiner Tisch einfach in die Luft schwebte.

Am Ende des Sommerfestes sangen alle gemeinsam ein Lied und die Sonne strahlte vom Himmel. Frau Westhoff bedankte sich bei allen Helfenden Händen und besonders bei den Kindern. Denn was wäre ein Sommerfest in der Kindertagesstätte und Familienzentrum Bodelschwingh wenn die Kinder nicht da wären?!

Text & Fotos: Jennifer Reineke

3. Juli 2016 | Veröffentlicht unter Allgemein

Zertifikatsübergabe für das Haus der kleinen Forscher

Im April 2009  begann das Projekt des Haus der kleinen Forscher unter der Leitung von Frau Holle-Kalesse. Sie hat an mehreren Fortbildungen teilgenommen und wöchentlich mit einer Gruppe von Kindern zu den naturwissenschaftlichen Themen geforscht. Auch Frau Grab, Frau Rode, Frau Weege und Frau Georgi stehen für eine kindgerechte und professionelle Arbeit auf diesem Gebiet.

Durch eine Vielzahl von Versuchseinheiten und Alltagsprojekten stellen sie sich gemeinsam mit den Kindern, neugierig und mit Begeisterung den naturwissenschaftlichen Phänomenen und Fragestellungen. Im Frühjahr 2013 war es nun endlich soweit. Die Arbeit wurde mit einer Zertifizierung belohnt. Am 15. Mai 2013 dann wurde das Zertifikat von Frau Wehmeier (Lippe Bildung eG) verliehen. Die kleine Feierstunde bot neben kulinarischen Genüssen (Fantakuchen) beeindruckende und anschauliche Zeugnisse des Umgangs mit der Welt der Biologie, Chemie und Physik. Erzählungen der Mitarbeiterinnen und Plakate mit Fotos einiger Projekte vermittelten einen differenzierten Eindruck. Einen kleinen Höhepunkt bildete das selbst entwickelte Schattenspiel, in dem Frau Holle-Kalesse, Frau De und einige Kinder ein Stück zum Thema Schatten aufführten.

15. Mai 2013 | Veröffentlicht unter Allgemein

aktuelle Beiträge finden Sie hier »