Suche

Familienzentrum Bodelschwingh
Bodelschwinghstr. 17, 32657 Lemgo
Telefon: 05261 71640

Leitung:
Daniela Westhoff

Eine Woche für die Vielfalt

Interkulturelle Woche im Familienzentrum Bodelschwingh in Lemgo

Ganz nach dem Motto „Eine Woche für die Vielfalt“ hat sich auch der Kindergarten und Familienzentrum Bodelschwingh, der Fürstin-Pauline Stiftung, an der Veranstaltungswoche des Kreises Lippe beteiligt. Eine Integrationswoche mit vielen Projekten und Veranstaltungen hat Räume geschaffen, dass Menschen sich begegnen und kennenlernen konnten.

Die Kinder im Familienzentrum haben sich, in der Woche vom 01.-05. Oktober, insgesamt fünf Länder bereist. Jede der fünf Gruppen der Einrichtung hat sich mit einem Herkunftsland einer Familie beschäftigt und dessen Kultur genauer kennengelernt. Dank der Unterstützung der Eltern wurde in den Gruppen landestypisch gefrühstückt und gekocht und die Kinder haben die Kulturen, die Landschaften und die Menschen die dort leben genauer kennengelernt. Fragen wie „wo liegt das Land auf der großen Weltkugel überhaupt?“ oder „wieso sehen die Menschen dort anders aus als wir und wieso kann ich die Sprache nicht verstehen?“ wurden über die ganze Woche mit Hilfe von Bilderbüchern, kurzen Filmen und Erzählungen der Eltern und des pädagogischen Personals beantwortet.

Die Kinder trafen sich alle zu einer gemeinsamen „Bunten Stunde“, in welcher die Länder vorgestellt wurden und für das Land typische Symbole und Materialien gezeigt wurden.

Neben Aktionen im Kindergarten waren die angehenden Schulkinder auch zu Besuch in der St. Marien Kirche in Lemgo und haben zusammen mit Pastor Altevogt die Kirche genau unter die Lupe genommen.

Den Abschluss bildete ein Länderfest am Freitag. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit alle Gruppen der Einrichtung zu „durchreisen“ und überall gab es verschiedene Angebote speziell zu einem Land. In Griechenland wurden zum Beispiel die Olympischen Spiele ausgerichtet und in China der bekannte spitze Hut gebastelt und ein Glückskeks geöffnet. Am Nachmittag waren dann Kinder, Eltern und alle Interessierte eingeladen die Moschee in Lemgo zu besuchen.

Die Kinder hatten viel Freude in dieser Woche und konnten viele neue Erfahrungen sammeln und ihr Wissen über die Welt erweitern und sind anderen Kulturen näher gekommen und begegnen diesen in der Zukunft bestimmt offen und freundlich.

Text: Jennifer Reineke

 

16. Oktober 2018
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.