Suche

Familienzentrum Bodelschwingh
Bodelschwinghstr. 17, 32657 Lemgo
Telefon: 05261 71640

Leitung:
Daniela Westhoff

Über uns

Leitung

leitung_02Daniela Westhoff ist die Leitung der Einrichtung.

Kinder sind eigenständige, kleine Menschen, die eine anregende Umgebung brauchen um sich zu entwickeln. Es ist mir wichtig, jedes Kind mit seinen Fähigkeiten, Interessen, Fragen und Sorgen ernst zu nehmen, es den Kita-Alltag und Tagesablauf mitbestimmen zu lassen. So lernen die Kinder Entscheidungen zu treffen, die Auswirkung ihrer Entscheidungen zu spüren und Teil einer Gruppe zu sein. In Absprache mit dem Erzieher-Team schaffen die Kinder sich so ihren Raum zum Leben, Lernen, Streiten, Versöhnen und Ausprobieren. Meine Aufgabe als Leitung sehe ich darin, gute Rahmenbedingungen für diese Prozesse zu schaffen und das oberste Ziel im Auge zu behalten: Eine gute Betreuung und Förderung der Kinder zu gewährleisten. Um die Bedürfnisse der Kinder, Pädagogen und der Elternschaft wahrnehmen zu können, versuche ich für Groß und Klein stets ein offenes Ohr zu haben.

 

 

Unsere Kindergruppen

Die blaue Gruppe

Wir sind 20 Kinder im Alter von 2-6 Jahren.

Die Mitarbeiter sind:

Bärbel Georgi Erzieherin
Yasemin Balbars Erzieherin
Catarina Rentschler Kinderpflegerin
Dana Bünger praxisintegrierte Ausbildung

Unser Motto:

„Hilf mir es selbst zu tun!“
(Maria Montessori)

Uns liegt das selbstständige Handeln und ein gesundes Selbstvertrauen der Kinder am Herzen. Mit viel Bewegung, Kommunikation und Sinneserfahrung erforschen und durchleben wir unseren Gruppenalltag. Täglich gehen wir nach draußen und machen gerne kleine Ausflüge in die nähere Umgebung und Lemgo Stadt. Wir legen großen Wert auf eine partnerschaftliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und Kinder und fördern gemeinsame Aktivitäten.

Die rote Gruppe

Die Rote Gruppe hat 25 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren. Davon sind 12 Kinder „Schulis“, die im kommenden Sommer eingeschult werden.

Die Mitarbeiterinnen sind:

Jennifer Reineke Erzieherin
Dunja Wallbaum Erzieherin
Daniela Weege Erzieherin
Ulrike Hengst Kinderpflegerin
Daniel Keilaus Berufspraktikant

Unseren Tag gestalten wir sehr abwechslungsreich durch die Neugierde und Interessen der Kinder.

rote_gruppeBei gemeinsamen Ausflügen an den Butterbach und den nahegelegenen Wald stellen sich uns viele Fragen, die wir beim Forschen und Experimentieren versuchen zu beantworten. Die Kinder entdecken selbst… Kann Holz schwimmen oder geht es unter? Erlebnisse und Eindrücke werden hinterher von den Kindern mit verschiedensten gesammelten Naturmaterialien in unserer Mal- und Bastelecke umgesetzt. Mit Papier, Wasserfarben und Blättern aus dem Wald können wir Bilder gestalten, mit denen wir unseren Gruppenraum verschönern.

Die gelbe Gruppe

Wir sind die zweite altergemischte Gruppe mit 15 Kindern von 0,4 Jahren – 4 Jahren.

Die Mitarbeiterinnen sind:

Gabriele Bartelt Erzieherin
Jana-Lena Grab Erzieherin
Adelina Rode Erzieherin
Lydia Lankewitsch Erzieherin
Nicole Sander-Bußieck Kinderpflegerin mit U-3 Qualifikation
Timm Weizel FOS Praktikant

Unsere Räume sind so gestaltet, dass die Kinder sich wohl und geborgen fühlen können. Sie finden über das Spiel ihren ganz individuellen Weg zum Lernen. Dabei ist es uns wichtig, dass sie all ihre Sinne entfalten können. Wir beobachten die Natur durch unsere großen Fenster, singen und tanzen gerne. Das Spielzeug ist dabei zweitrangig, Alltagsmaterialien machen viel mehr Spaß! Auf unserem Außengelände können wir viele Abenteuer erleben.

„Lass es mich tun… und ich begreife…“ 

das ist unser Motto!

Die Regenbogengruppe

Hallo, wir sind die 15 Kinder der Regenbogen-Gruppe. Die Jüngsten von uns sind 4 Monate und die Ältesten werden bald 4 Jahre alt. Wir sind eine Altersgemischte Gruppe.

Die Mitarbeiterinnen sind:

Anika Schormann-Kölling Erzieherin
Inga Lödige Erzieherin
Lucas Heine Erzieher
Samara Daud Berufspraktikantin
Anna Hartmann FOS Praktikantin

regenbogengruppeUnser Tagesablauf ist klar und übersichtlich strukturiert, damit wir eine gute Orientierung haben. Diese Fix-Punkte im Alltag geben uns Sicherheit, z.B. die gemeinsamen Mahlzeiten, der Sitzkreis, die Ruhezeit. Für unsere Erzieherinnen hat das Freispiel einen großen Stellenwert, daher lassen sie uns viel Zeit und Raum fürs „Freie Spiel“. Unser Gruppenraum ermöglicht es uns unsere individuellen Bedürfnisse auszuleben.

 

Schön das die „Großen“ in allen Lebenssituationen für uns da sind und uns das geben was wir brauchen.

Die grüne Gruppe

Wir sind eine der zwei Gruppen mit einer Altersmischung von 2 – 6 Jahren. Unsere Räumlichkeiten liegen in der ersten Etage mit dem Blick auf ein großes Feld, auf dem wir oft die Bauern bei der Arbeit beobachten können.

Die Mitarbeiter/innen sind:

Ute Reineking Erzieherin
Tanja Wunsch Erzieherin
Jörg Dubbert Heilerziehungspfleger
Claudia Holle-Kalesse Erzieherin

gruene_gruppeDie grüne Gruppe arbeitet integrativ. Ein Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, Integration als Normalität im Leben zu erfahren.

Unser Motto ist:

Spielen ist Lernen und Lernen ist Spielen.

Wir gehen selbst mit spielerischer Freude an unsere Aufgaben und geben den Kindern Freiraum, die Welt spielerisch zu entdecken und sich selbst im Spiel zu erfahren. Dies kommt auch in den Schwerpunkten unserer Arbeit zum Ausdruck. Ausflüge in die  Umgebung, Kochen, Werkstattarbeit, Rollenspiel, Geschichten erzählen, kreative Angebote und Bewegung.